Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

13 Konnektivit√§tsfunktionen kommen f√ľr Android, Chromebooks und andere

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: 13 Konnektivit√§tsfunktionen kommen f√ľr Android, Chromebooks und andere

Google hat eine neue Partnerschaft mit Acer, HP und Intel angek√ľndigt, um Konnektivit√§tsfunktionen wie Nearby Share unter anderem auf Windows-PCs zu bringen und so die schnelle Kopplung unterst√ľtzter Ger√§te mit Chromebooks und Android-Telefonen zu erleichtern.

Zu den weiteren Funktionen geh√∂ren die M√∂glichkeit, digitale Autoschl√ľssel zu teilen, mehr Funktionalit√§t f√ľr den Phone Hub des Chromebooks und die automatische Ger√§teumschaltung f√ľr kompatible Bluetooth-Kopfh√∂rer. Alle diese neuen Funktionen werden sp√§ter in diesem Jahr eingef√ľhrt, beginnend in einigen Wochen bis hin zu einigen Monaten.

Der Ank√ľndigungen wurden w√§hrend der CES 2022 hergestellt, obwohl das Unternehmen aufgrund von Bedenken hinsichtlich COVID-19 beschlossen hat, die Veranstaltung abzusagen.

‚ÄěAndroid wurde f√ľr jeden und √ľberall entwickelt und soll den Menschen eine gr√∂√üere Auswahl an Ger√§ten bieten, sei es aufgrund des Designs, der Funktionen oder des Gesamtwerts‚Äú, sagte Erik Kay, VP of Multi-Device Experiences, Google.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung aller 13 neuen Konnektivit√§tsfunktionen, die 2022 f√ľr Android, Chromebooks, Windows, Uhren, Autos und Smart-Ger√§te verf√ľgbar sein werden.

In den Nachrichten: Intel k√ľndigt auf der CES Chips der 12. Generation an; beansprucht den Titel als schnellster mobiler Chipsatz

Fast Pair wird jetzt um die Funktionalität mit Fernsehern und anderen kompatiblen Smart-Home-Geräten erweitert. Ab einigen Wochen können Chromebooks nun mit einem einzigen Klick Fast Pair-fähige Kopfhörer erkennen und mit ihnen koppeln.

Neue Chromebook-Käufer können später in diesem Jahr ihre neuen Geräte mit ihren Android-Telefonen einrichten, um sofortigen Zugriff auf gespeicherte Informationen wie Google-Anmeldeinformationen und gespeicherte WLAN-Netzwerke zu erhalten.

Das Gleiche gilt f√ľr die Einrichtung und Kopplung von Titeln mit Google TV- oder Android V OS-Ger√§ten. Da Android Matter jetzt nativ unterst√ľtzt, k√∂nnen Benutzer mit Fast Pair ihre Matter-f√§higen Smart-Home-Ger√§te mit nur wenigen Fingertipps schnell mit ihrem Netzwerk, Google Home und anderen begleitenden Apps verbinden.

Die von Android-Telefonen und Chromebooks gemeinsam genutzte Funktion zum Entsperren von Geräten wird in den kommenden Monaten auf gekoppelte WearOS-Uhren ausgeweitet. Benutzer können nun ihre Chromebooks und Android-Geräte mit ihren Smartwatches entsperren, wenn sich beide in unmittelbarer Nähe befinden.

Telefone mit Ultra-Wideband-Technologie entsperren kompatible Autos, ohne dass der Benutzer etwas tun muss. Dazu geh√∂rt auch, dass Sie die Autoschl√ľssel mit anderen Personen teilen, falls diese Ihr Auto ausleihen m√ľssen. Digitale Autoschl√ľssel werden sp√§ter in diesem Jahr f√ľr weitere Android-Telefone und -Fahrzeuge verf√ľgbar sein.

In den Nachrichten: Qualcomm und Microsoft arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von Chips f√ľr AR-Brillen

Google gab au√üerdem bekannt, dass sie an einer Technologie arbeiten, die es kompatiblen Bluetooth-Kopfh√∂rern automatisch erm√∂glicht, zwischen Ger√§ten zu wechseln, je nachdem, welches Ger√§t die Kopfh√∂rer ben√∂tigt. Auch die Spatial-Audio-Technologie ist in Arbeit, wobei beide Funktionen in einigen Monaten auf kompatiblen Kopfh√∂rern verf√ľgbar sein werden.

Die integrierte Chromecast-Unterst√ľtzung wird auch f√ľr weitere Marken verf√ľgbar sein, beginnend in den n√§chsten Monaten mit allen Bose-Soundbars und Smart-Lautsprechern.

Weitere Funktionen werden auch f√ľr den Phone Hub des Chromebooks verf√ľgbar sein. Benutzer k√∂nnen nun von ihren Telefonen aus direkt auf ihren Chromebooks auf Chat-Apps zugreifen, ohne sie auf dem Chromebook selbst installieren zu m√ľssen. Phone Hub erh√§lt au√üerdem eine Kamerarolle, mit der Benutzer auf ihre neuesten Fotos und Videos zugreifen k√∂nnen.

Schlie√ülich k√∂nnen Benutzer mit Remote-Aktionen ihre Karten aufw√§rmen oder abk√ľhlen, sie sperren und entsperren und Informationen zu allen Assistant-f√§higen Ger√§ten abrufen. Diese Funktionen werden zun√§chst bei Volvo Cars verf√ľgbar sein, weitere Fahrzeuge sollen sp√§ter folgen.

Nach jahrelangen Anfragen von Nutzern entwickelt Google absichtlich etwas, das mit Windows funktioniert. Durch die Verwendung von Fast Pair zum Koppeln eines Android-Telefons und eines Windows-PCs k√∂nnen Benutzer Bluetooth-Zubeh√∂r einrichten, Textnachrichten synchronisieren und Dateien √ľber Nearby Share teilen.

Google hat sich mit Acer, HP und Intel zusammengetan, um diese Funktionalität noch in diesem Jahr auf ausgewählte Windows-PCs zu bringen.

In den Nachrichten: Samsung stellt The Freestyle vor, einen intelligenten Projektor mit intelligenten Lautsprechern