Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Apple iOS 14.5 bietet bessere Datenschutzkontrollen, AirTag-Unterst├╝tzung und mehr

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Apple iOS 14.5 bietet bessere Datenschutzkontrollen, AirTag-Unterst├╝tzung und mehr

Apple hat das iOS 14.5-Update herausgebracht, das mehr Datenschutzkontrollen, die M├Âglichkeit zum Entsperren des iPhone mit der Apple Watch beim Tragen einer Gesichtsmaske, neue Siri-Stimmen, Airtag-Unterst├╝tzung, neu gestaltete Apple Podcasts und mehrere andere neue oder verbesserte Funktionen bietet.

Apple hat au├čerdem einige weitere Updates f├╝r seine Produkte ver├Âffentlicht, darunter iPadOS 14.5, macOS 11.3 (Big Sur), Sicherheitsupdates f├╝r macOS Mojave und Catalina, Safari 14.1 f├╝r Mojave und Catalina, Xcode 12.5 f├╝r Big Sur 11 und neuer und iCloud f├╝r Windows 12.3.

iOS 14.5 ist auf iPhone 6s und neueren Telefonen verf├╝gbar, einschlie├člich iPhone SE der 1. Generation. iPadOS 14.5 ist f├╝r alle iPad Pro-Modelle, iPad Air 2 und neuer, iPad der 5. Generation und neuer, iPad Mini 4 und neuer sowie iPod Touch der 7. Generation verf├╝gbar.

Lesen Sie auch: iPad Pro 2021 vs. iPad Pro 2020: Was ist neu und verbessert?

Das neueste iOS 14.5-Update bietet eine App-Tracking-Transparenzfunktion, die Benutzer um Erlaubnis bittet, bevor eine App ihre Daten ├╝ber Apps oder Websites (im Besitz anderer Unternehmen) verfolgen kann, um Werbung zu machen oder die Benutzerinformationen an Datenbroker weiterzugeben.

Benutzer k├Ânnen die Liste der Apps sehen, die die Erlaubnis zur Verfolgung ihrer Daten ├╝ber Apps oder Websites hinweg angefordert haben, und diese jederzeit widerrufen.

Nach dem Update haben Apple Watch-Besitzer die M├Âglichkeit, ihr iPhone mit Face ID zu entsperren, wenn sie eine Maske tragen. F├╝r die Funktion sind ein iPhone X oder neuer und eine Apple Watch Series 3 oder neuer erforderlich.

Damit dies funktioniert, muss die Apple Watch entsperrt sein, am Handgelenk und in der N├Ąhe des iPhones.

Benutzer w├Ąhlen beim Einrichten ihres iPhones eine Siri-Stimme und erhalten eine Auswahl aus vielf├Ąltigeren Sprachoptionen auf Englisch.

Siri kann jetzt auch Gruppen-Facetime oder Anrufe mit mehreren Kontakten initiieren. Es kann jetzt auch ├╝ber Airpods oder unterst├╝tzte Beats-Kopfh├Ârer Notrufe t├Ątigen und eingehende Anrufe ank├╝ndigen.

Kartennutzer in den USA und China k├Ânnen jetzt einen Unfall, eine Gefahr, eine Verz├Âgerung oder eine Geschwindigkeits├╝berpr├╝fung auf ihrer Route melden, indem sie Siri auf Carplay oder iPhone informieren und auch melden, wenn der Vorfall jetzt klar ist. Passagiere k├Ânnen die Option ÔÇ×Problem meldenÔÇť auf Karten nutzen.

Menschen k├Ânnen ihre voraussichtliche Ankunftszeit auch ├╝ber Carplay oder ├╝ber die Tastaturk├╝rzel teilen.

  • Neu gestaltete Podcast-App: Wie letzte Woche berichtet, bringt das iOS-Update eine neu gestaltete Apple Podcasts-App mit einer erweiterten Suchregisterkarte, Top-Charts, Kategorien und Seiten f├╝r Sendungen. Au├čerdem k├Ânnen H├Ârer einzelne Episoden f├╝r die Offline-Wiedergabe herunterladen.
  • Airtag-Unterst├╝tzung: iOS 14.5 f├╝hrt die Unterst├╝tzung f├╝r Airtag ein und erm├Âglicht es Benutzern, sie ├╝ber die Find My-App zu finden.
  • Neu gestaltete Apple News: Die App erh├Ąlt einen neu gestalteten News+-Tab und eine bessere Suchfunktion.
  • Apple Fitness+: Erm├Âglicht das Streamen von Audio und Video auf AirPlay 2-f├Ąhige Ger├Ąte.
  • Erinnerungs-App: Benutzer k├Ânnen jetzt nach Titel, Priorit├Ąt, Erstellungs- oder F├Ąlligkeitsdatum sortieren und Erinnerungslisten drucken.
  • 5G-Verbesserungen: Bietet Dual-SIM-Unterst├╝tzung f├╝r 5G f├╝r die iPhone 12-Reihe, Verbesserungen des Smart-Data-Modus und eine allgemeine Verbesserung der Akkulaufzeit.
  • Sprachsteuerung f├╝r Barrierefreiheit: Unterst├╝tzung f├╝r Englisch in Australien und Kanada hinzugef├╝gt; und Spanisch in Mexiko, Spanien und den USA.
  • Emojis: iOS 14.5 bringt au├čerdem neue Emojis mit unterschiedlichen Hautt├Ânen.

In den Nachrichten: Der Spotify-Miniplayer kommt f├╝r Premium-Benutzer in 27 L├Ąndern auf Facebook