Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Hier finden Sie alles, was Sie ĂĽber De-Fi wissen mĂĽssen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Hier finden Sie alles, was Sie ĂĽber De-Fi wissen mĂĽssen

Decentralized Finance oder „Defi“ (Taubauge) ist ein neuartiges Finanzsystem. Das operiert unabhängig und ist nicht auf zentralisierte Finanzintermediäre wie Banken angewiesen. Kreditgenossenschaften oder Versicherungsfonds. Stattdessen können Benutzer transferieren, handeln, investieren und Transaktionen durchführen. Peer-to-Peer-Nutzung von Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerten über automatisierte Smart Contracts, wodurch diese langsamen und kostspieligen Vermittler überflüssig werden.

Defi basiert auf der fortschrittlichen Distributed-Ledger-Technologie (DLT) – oder Blockchain. Ziel ist es, die derzeitige Finanzordnung zu durchbrechen und ein transparenteres und gerechteres Finanzsystem zu ermöglichen.

Ein weiteres besonderes Merkmal von Defi ist, dass es die Blockchain um einfache Daten erweitert. Oder Wertübertragungen auf komplexere finanzielle Anwendungsfälle wie Handel, Kreditvergabe, Ertragslandwirtschaft, Schnellkredite und Derivate.

Die Branche boomte im Jahr 2020 während des „Defi-Sommers“, als der Gesamtwert (TVL) in Defi-Smart-Verträgen gesperrt wurde. Innerhalb weniger Monate stieg der Betrag stark von einigen Hundert Millionen Dollar auf über 20 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum traditionellen Finanzsystem ist dies jedoch immer noch gering. Das Interesse und die Investitionen in diesem Bereich scheinen in absehbarer Zeit nicht nachzulassen. Kurz gesagt ist Defi ein offenes, erlaubnisloses und grenzenloses Finanzsystem.

Was ist falsch am traditionellen Finanzwesen?

Zentralisierte Finanzsysteme sind nicht nur langsam und kostspielig für ihre Kunden, sondern auch anfällig für Hackerangriffe, Datenschutzverletzungen und Sicherheitsmängel.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten alle Eier in einem Korb. Wenn Ihr Geld auf der Bank ist und die Bank beschließt, ihre Gebühren zu erhöhen. Tätigt man eine Fehlinvestition, wird ausgeraubt oder geht unter, verliert der Kunde. In Defi sind die Produkte, Anwendungen und Dienste sowie die von ihnen bedienten Vermögenswerte dezentralisiert. Und daher frei von den Fehlerquellen zentralisierter Finanzsysteme.

Auch traditionelle Finanzsysteme sind für Millionen von Menschen unzugänglich, die die Kriterien für die Eröffnung eines Bankkontos nicht erfüllen. Für Menschen in entwickelten Ländern mag das seltsam klingen. Oder wohlhabende Regionen, aber unzureichende Identifikation und Zugang zu Kapital. Geografische Isolation und staatliche Unterdrückung hindern Millionen Menschen auf der ganzen Welt daran, traditionelle Finanzdienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Kryptowährungen und Defi diskriminieren nicht und ermöglichen jedem mit einer Internetverbindung den einfachen, kostengünstigen und gerechten Zugang zu Finanzdienstleistungen.

Woher kam Defi?

Während der Begriff Defi im Sommer 2020 aufkam, begann die Geschichte eigentlich mit Bitcoin (BTC).

Bitcoin ist von Natur aus dezentralisiert und brachte die Idee von DLT als Mittel zur Schaffung dezentraler Netzwerke fĂĽr Transaktionen zwischen Menschen hervor.

Als Bitcoin 2009 von einem anonymen Kryptographen ins Leben gerufen wurde Satoshi Nakamoto, begannen die Menschen zum ersten Mal mit der Abwicklung von Transaktionen in einem dezentralen Peer-to-Peer-Netzwerk, das auf Kryptografie basierte. Es ist dieser Einsatz von Blockchain, der zur Entwicklung des Billionen-Dollar-Kryptowährungs-Ökosystems führte, das wir heute sehen.

In nur 12 Jahren hat Bitcoin ein völlig neues Finanzsystem im Wert von mehr als 800 Milliarden US-Dollar und neue Finanzideale geschaffen, die auf Transparenz und Freiheit basieren.

Satoshi Nakamotos Vision war es, den Menschen durch ein P2P-Finanzsystem ihre Freiheit zurückzugeben. Bitcoin war die erste Währung, die dies erreichte, ist aber nur ein Beispiel. Während Bitcoin selbst die Säule von Defi ist, ist es nur das erste Kapitel der Geschichte. Nach 2009 entstanden weitere Netzwerke mit einer ähnlichen Vision vom Aufbau eines neuen Finanzsystems.

Wo ist Defi und wie kann ich darauf zugreifen?

Die am weitesten verbreitete Blockchain ist Ethereum. Hier ist die überwiegende Mehrheit der Defi-Anwendungen angesiedelt und hier finden jede Woche Transaktionen in Milliardenhöhe statt.

Das Ethereum-Netzwerk wird oft als „das nächste Internet“ bezeichnet, da es viele Dienste, insbesondere Finanzdienstleistungen, dezentralisieren und Gemeinschaften aus der ganzen Welt zusammenbringen kann.

Unter den Hunderten von dezentralen Anwendungen (dApps), die auf der Ethereum-Blockchain verfĂĽgbar sind, entfallen auf die Top Ten mehr als eine Million monatliche Nutzer und das Netzwerk zieht durchweg ein 24-Stunden-Handelsvolumen von mehr als 35 Milliarden US-Dollar an.

Die Kryptowährung Ether (ETH) dient als Treibstoff für das Netzwerk, da für jede Transaktion eine Gebühr anfällt, die als Anreiz für den Aufbau und die Wartung des Netzwerks dient.

Die schnell wachsende Zahl der Nutzer des Netzwerks gepaart mit dem starken Anstieg des Ether-Preises hat zu einem Anstieg der „Gas“-Gebühren geführt, die für die Durchführung von Transaktionen erhoben werden. Das Problem der Skalierbarkeit ist die größte Einschränkung für das Netzwerk, da es 2021 mit der Umstellung auf Ethereum 2.0 beginnt.

Was sind die Vorteile von Defi?

Dezentrales Finanzwesen bietet Benutzern die Flexibilität, jederzeit und überall mit nur einer Internetverbindung Transaktionen durchzuführen und zu handeln.

Die unmittelbarsten Vorteile von Defi sind sofortige oder extrem schnelle Überweisungen und drastisch reduzierte Gebühren und Entgelte. Da es außerdem weniger Vermittler gibt, die einen Teil des Finanzkuchens abbekommen, erhalten Benutzer zusätzliche Vorteile, die es im traditionellen Finanzwesen nicht gibt. Beispielsweise bieten Defi-Kreditprotokolle in der Regel deutlich höhere Zinssätze für Einlagen sowie niedrigere Gebühren und günstigere Konditionen für Kredite und Kreditlinien.

Defi bietet die Möglichkeit, einen gleichberechtigten Zugang zu Finanzdienstleistungen zu ermöglichen. Aufgrund der Isolation haben Millionen Menschen keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen. Geldmangel, politische Unterdrückung usw.

Ein weiterer Vorteil von Defi ist der extrem ertragreiche Handel, der als „Yield Farming“ bekannt ist und es Anlegern ermöglicht, ihre Kryptowährungen zu viel höheren Zinssätzen zu leihen und zu verleihen als bei herkömmlichen Bankgeschäften und Investitionen.

Intelligente Verträge und die Zukunft des globalen Finanzwesens

Die Zukunft der dezentralen Finanzierung sieht sehr gesund aus. Während sich die Welt immer weiter in Richtung einer digitalen und dezentralen Zukunft bewegt. Wir sehen bereits tokenisierte Vermögenswerte, darunter digitales Gold, Non-Fungible Tokens (NFTs). Und Kunstwerke werden immer häufiger, während viele Regierungen auf der ganzen Welt die Einführung digitaler Zentralbankwährungen (CBDC) anstreben.

Die Anwendungsfälle für Smart Contracts sind exponentiell. Und das reicht von Defi über Gaming, tokenisierte reale Vermögenswerte, bedingte Zahlungen, Glücksspiel- und Wettanwendungen bis hin zu Prognosemärkten.

Als die Art und Weise, wie sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen interagieren. Der Informationsaustausch und der Zugang zu Finanzdienstleistungen werden durch dezentrale Technologie und intelligente Verträge weiterhin revolutioniert. Und Defi wird weiterhin Transparenz und finanzielle Freiheit schaffen.