Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Musiktherapie √ľber Sonos-Lautsprecher und Ihr Wearable ist m√∂glicherweise bald verf√ľgbar

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Musiktherapie √ľber Sonos-Lautsprecher und Ihr Wearable ist m√∂glicherweise bald verf√ľgbar

Sonos, Hersteller beliebter kabelloser Lautsprecher und Home-Sound-Systeme, erforscht einen neuartigen Ansatz zur Erstellung automatischer Wiedergabelisten, die mit der Stimmungserkennung des Hörers synchronisiert werden.

Im Jahr 2019 hatte Sonos √ľber die Sonos Sound Platform neue Funktionen angeboten, darunter die IFTTT-Integration.

Sie k√∂nnen Sonos Ihren Lieblingsradiosender starten lassen, wenn sich Ihre Ring-f√§hige T√ľr √∂ffnet, nachdem Sie nach Hause gekommen sind. Eine Party haben? Stellen Sie Ihre Beleuchtung und Musik mit Phillips Hue ein.

Verwandte Lekt√ľre:

Technologieunternehmen f√ľgen ihren Smart Speakern weiterhin neue Funktionen hinzu. K√ľrzlich hat Google Nest Hub die ‚ÄěSleep Sensing‚Äú-Technologie hinzugef√ľgt. Dank der Fortschritte in der Technologie k√∂nnen nun auch verschiedene Gesundheitsmetriken mit Ihrem Smart Speaker gemessen werden.

Sonos möchte seine aktuellen Funktionen durch die Integration der Stimmungserkennung in sein System erweitern.

Musik und andere Medieninhalte können den emotionalen Zustand eines Benutzers erheblich beeinflussen.

Es wurden verschiedene Versuche unternommen, Playlists mit Medieninhalten zu kuratieren, die die Stimmung oder andere mentale Zustände eines Benutzers steuern sollen (z. B. eine stimmungsaufhellende Playlist, die die Stimmung eines Benutzers heben soll, eine Lern-Playlist, die die Konzentration eines Benutzers steigern soll usw. ).

Die Wirkung eines bestimmten Liedes oder eines anderen Medieninhalts kann jedoch stark vom aktuellen emotionalen Zustand eines Benutzers abh√§ngen. Beispielsweise kann ein Benutzer, der sich derzeit in einer schweren Depression befindet, unger√ľhrt oder sogar ver√§rgert sein, wenn er einen fr√∂hlichen, fr√∂hlichen Popsong h√∂rt. Au√üerdem reagieren verschiedene Benutzer je nach emotionalem Zustand unterschiedlich auf dieselbe Musik.

Beispielsweise kann sich die Stimmung eines Benutzers deutlich verbessern, wenn er ‚ÄěWake Up‚Äú von Arcade Fire h√∂rt, w√§hrend sich die Stimmung eines anderen Benutzers als Reaktion auf denselben Song verschlechtern kann. Infolgedessen kann es sein n√ľtzlich, um den emotionalen Zustand eines Benutzers in Echtzeit w√§hrend der Wiedergabe von Medieninhalten zu √ľberwachen, die darauf abzielen, bei einem Benutzer einen gew√ľnschten emotionalen Zustand hervorzurufen.

CAktuelle Ger√§te sind nicht in der Lage, in Echtzeit zu bestimmen, welche Wirkung die Audiowiedergabe auf den Benutzer hat und ob die Wiedergabe somit die beabsichtigte Wirkung auf den emotionalen Zustand des Benutzers hat. Abh√§ngig von den erkannten Ver√§nderungen im emotionalen Zustand des Benutzers kann die Wiedergabeliste dynamisch aktualisiert werden, um die gew√ľnschten allm√§hlichen Ver√§nderungen in der Stimmung des Benutzers zu erreichen.

Dementsprechend kann es n√ľtzlich sein, Lieder oder andere Medienelemente auszuw√§hlen, die die Stimmung eines Benutzers schrittweise oder schrittweise beeinflussen, wobei jedes nachfolgende Lied die Stimmung des Benutzers n√§her an einen gew√ľnschten emotionalen Zustand bringen soll.

Der Ansatz von Sonos wird in einem k√ľrzlich genehmigten Patent hervorgehoben ‚ÄěSTIMMUNGSERKENNUNG UND/ODER BEEINFLUSSUNG √úBER AUDIO-WIEDERGABEGER√ĄTE‚Äú Ziel ist es, einige dieser mit der Stimmungserkennung verbundenen Probleme zu mildern und ein Tor f√ľr eine Plattform bereitzustellen, die Musiktherapie anbieten kann.

Der neuartige SONOS-Ansatz verwendet einen tragbaren Sensor, um Signale zu empfangen, die auf den aktuellen emotionalen Zustand eines Benutzers hinweisen, sowie ein zweites Signal, das einem gew√ľnschten emotionalen Zustand des Benutzers entspricht, und basierend auf diesen Parametern des tragbaren Ger√§ts eine Wiedergabeliste mit Medien zu erstellen Inhalt einschlie√ülich eines ersten Elements und eines n-ten Elements.

Beim SONOS-Design besteht die Idee darin, das Signal, das den aktuellen emotionalen Zustand anzeigt, √ľber ein tragbares Ger√§t zu empfangen, das EMG-Signale verarbeiten kann, √§hnlich einem MUSE-Stirnband.

Der Algorithmus ermittelt aktuelle Stimmungsmuster durch Nutzung einer Valenz-Erregungsebene.

Abschnitt 402a entspricht ‚Äěaufgeregt‚Äú, Abschnitt 402b entspricht ‚Äěgl√ľcklich‚Äú, Abschnitt 402c entspricht ‚Äězufrieden‚Äú, Abschnitt 402d entspricht ‚Äěentspannt‚Äú, Abschnitt 402e entspricht ‚Äěfriedlich‚Äú, Abschnitt 402f entspricht ‚Äěruhig‚Äú, Abschnitt 402g entspricht ‚Äěschl√§frig‚Äú, Abschnitt 402h entspricht ‚Äěgelangweilt‚Äú, Abschnitt 402i entspricht ‚Äětraurig‚Äú, Abschnitt 402j entspricht ‚Äěnerv√∂s‚Äú, Abschnitt 402k entspricht ‚Äěw√ľtend‚Äú und Abschnitt 402l entspricht ‚Äěver√§rgert‚Äú.

W√§hrend die Ebene 400 zw√∂lf Abschnitte umfasst, kann die Ebene 400 in einigen Ausf√ľhrungsformen weniger (z. B. vier, f√ľnf usw.) oder mehr (z. B. f√ľnfzehn, zwanzig usw.) Abschnitte umfassen.

Die Idee besteht darin, Ihre Stimmungen mithilfe der EMG-Signale des Wearables kontinuierlich in Echtzeit zu √ľberwachen und dann die Wiedergabelisten entsprechend anzupassen, damit Sie dazu inspiriert werden k√∂nnen, in einen gew√ľnschten emotionalen Zustand zu gelangen.

Die Forschung wurde von Nick D’Amato geleitet, der fr√ľher Chefingenieur f√ľr Advanced Technology bei Sonos war.

Intelligente Lautsprecher bieten Ihnen noch viel mehr Funktionen. Durch die Kombination von Wearables mit intelligenten Lautsprechern k√∂nnen Unternehmen Ihre Musik k√ľnftig wirklich individuell an Ihre Stimmung anpassen.