Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Optische vs. mechanische Schalter

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Optische vs. mechanische Schalter

Jeder, der viel tippt, wird Ihnen sagen, dass mechanische Tastaturen die richtige Wahl sind. Es ist jedoch eine Sache, eine mechanische Tastatur von der Stange zu kaufen, und eine andere, ein Liebhaber mechanischer Tastaturen zu sein.

Wenn Sie auch bei den Schaltern Ihrer Tastatur eher w√§hlerisch sind, wissen Sie, dass es mittlerweile mehr als nur mechanische Schalter auf dem Markt gibt. In diesem Artikel vergleichen wir mechanische und optische Schalter, um herauszufinden, welcher f√ľr Sie am besten funktioniert.

Obwohl beide Schalter das gleiche Prinzip haben, ist ihre Funktionsweise recht unterschiedlich.

Mechanische Schalter verf√ľgen, wie der Name schon sagt, √ľber einen Mechanismus im Inneren der Schalter, der mithilfe einer Feder die Taste bis zum Bet√§tigungspunkt dr√ľckt und einen Tastendruck registriert. Es besteht physischer Kontakt zwischen dem Schaft des Schalters und dem Knopf darunter.

Auch optische Schalter funktionieren genau so, wie der Name es vermuten lässt. Anstatt dass der Stiel mit einem Knopf an der Unterseite in Kontakt kommt, bricht er tatsächlich einen kleinen Lichtstrahl, der einen Tastendruck registriert.

Aufgrund der unterschiedlichen Ansätze gibt es auch Unterschiede in der Leistung der beiden Switches.

Lesen Sie auch: Was ist eine 80-Prozent-Tastatur? Vorteile und Top-5-Tipps

Wir vergleichen die beiden Schalter anhand der folgenden f√ľnf Parameter.

Betätigungsgeschwindigkeit

Da optische Schalter mit Licht arbeiten, sind sie im Allgemeinen schneller als mechanische Schalter, wenn es darum geht, einen Tastendruck zu registrieren. Der Grund daf√ľr ist, dass ein mechanischer Schalter einen Tastendruck nur registrieren kann, wenn der Schalter bis zum Bet√§tigungspunkt gedr√ľckt ist, also seine gesamte L√§nge durchlaufen muss.

Auf der optischen Seite wird der Tastendruck registriert, sobald der Lichtstrahl zwischen der Schaltstange und dem Tastenbetätigungspunkt unterbrochen wird. Dies bedeutet, dass der Tastendruck bereits registriert wurde, bevor Sie das Ende der Betätigungslänge erreichen.

Razer stellt einige der besten optischen Schalter her. | Quelle: Razer

Allerdings k√∂nnten einige mechanische Schalter wie der Cherry MX Red aufgrund ihres k√ľrzeren Bet√§tigungswegs die optische L√§nge √ľbertreffen. Im Allgemeinen sind optische Schalter jedoch schneller.

Haltbarkeit

Haltbarkeit ist ein weiterer klarer Gewinn f√ľr optische Schalter. Da es weniger bewegliche Teile gibt, liegt die durchschnittliche Lebenserwartung eines mechanischen Schalters bei etwa 100 Millionen Tastenanschl√§gen.

Das hei√üt nicht, dass mechanische Schalter nicht so langlebig sind. Auch hier sind die Cherry-MX-Red-Schalter f√ľr 100 Millionen Tastenanschl√§ge ausgelegt, aber im Allgemeinen wird von geklonten oder g√ľnstigeren mechanischen Schaltern erwartet, dass sie etwa 50 Millionen Tastenanschl√§ge aushalten, also halb so viel wie man von einem optischen Schalter erwarten w√ľrde.

Schallpegel

Der Klang eines Tastaturschalters ist f√ľr Tastaturbegeisterte ein ziemlich wichtiger Faktor und ein Vorteil f√ľr die traditionellen mechanischen Schalter.

Da optische Schalter einen Lichtstrahl verwenden und innen hohl sind, sind sie im Allgemeinen ziemlich laut und machen einen hohlen Klang. Im Vergleich zu einigen mechanischen Schaltern ist der erzeugte Klang des Cherry MX Blue (oder seiner Klone) viel voller, gedämpfter und insgesamt besser klingend.

Test der mechanischen Tastatur RedGear MK-881: Die beste ihrer Klasse?Test der mechanischen Tastatur RedGear MK-881: Die beste ihrer Klasse?Unabhängig vom Schalter klingen mechanische Tastaturen tendenziell besser.

Ganz zu schweigen davon, dass mechanische Schalter je nach Ihren Vorlieben leiser oder lauter sein können, sodass es in puncto Klang weitaus mehr Möglichkeiten gibt.

Preise, Vielfalt und Modding-Optionen

Optische Schalter sind im Vergleich zu mechanischen noch recht neu, was bedeutet, dass sie nicht so viele Optionen f√ľr den Schaltertyp und die Modifizierung bieten (aufgrund der geringeren Teile im Inneren und der Tatsache, dass man keinen Lichtstrahl modifizieren kann).

Mechanische Schalter sind nicht nur relativ g√ľnstig und leichter zu finden, sondern es werden auch Hunderte, wenn nicht Tausende verschiedener Schaltertypen von einer Reihe von Herstellern hergestellt, die alle unterschiedliche Bet√§tigungspunkte, Ger√§usche und Bet√§tigungskr√§fte haben. Das bedeutet, dass Sie mit ein wenig Recherche den perfekten Schalter f√ľr Ihren Anwendungsfall finden k√∂nnen.

Mechanische Schalter bieten zudem weitaus mehr Modding-Optionen. Sie können Federn und Stößel austauschen und die Schalter sogar mit verschiedenen Schmiermitteln schmieren, um ihr Klangprofil und ihre Betätigungskräfte zu ändern.

Gesamteindruck

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung f√ľr einen Schalter ist das Gesamtgef√ľhl beim Tippen. Wenn ein Schalter alles erf√ľllt, was Sie wollen, aber das Tippen nicht angenehm ist, macht es keinen Sinn, ihn zu kaufen.

Mechanische Schalter gibt es in nahezu jedem Tastaturformat.

Das ‚ÄěGef√ľhl‚Äú eines mechanischen Schalters im Vergleich zu einem optischen Schalter l√§sst sich im Internet nur schwer erkl√§ren, sei es per Text oder Video, und Sie m√ľssen es selbst ausprobieren. Allerdings f√ľhlen sich mechanische Schalter im Vergleich zu ihren optischen Gegenst√ľcken gleichm√§√üiger und deutlicher an. Optische Schalter scheinen fast hohl zu sein (sie sind so konstruiert) und hinken in dieser Hinsicht hinter mechanischen Schaltern hinterher.

Optische Schalter Mechanische Schalter
Betätigungszeit Schneller Langsamer als optische Schalter
Bet√§tigungsl√§nge 1,2‚Äď1,5 mm
(je nach Schalter)
1,2‚Äď2,2 mm
(je nach Schalter)
Bet√§tigungskraft 45g 45‚Äď60 g
Klangprofil Laut und hohl Je nach Schalter laut, leise oder klickend
Optionen und Verf√ľgbarkeit Begrenzte Verf√ľgbarkeit Hunderte verschiedene Optionen auf dem Markt
Modding-Optionen Kann nicht modifiziert werden Zu den Modding-Optionen gehören Gleitmittel, Federn und Vorbauten.
Haltbarkeit 100 Millionen Tastenanschläge 50-100 Millionen Tastenanschläge.
Preisgestaltung Teuer Relativ g√ľnstiger

Lesen Sie auch: Was sind 40 Tastaturen? Top 3 Picks

Die Antwort ist einfach und h√§ngt wirklich von Ihren Vorlieben ab. Wir empfehlen Ihnen, nach M√∂glichkeit beide Schalter auszuprobieren und sich f√ľr den Schalter zu entscheiden, der Ihnen besser gef√§llt.

Vor diesem Hintergrund werden Sie mechanische Schalter keineswegs im Stich lassen. Sie k√∂nnen sie bequem nach Ihren W√ľnschen in die Hand nehmen und erhalten eine Tastatur, die das Tippen oder Spielen zum Vergn√ľgen macht. Vor allem beim Gaming sind mechanische Schalter immer noch die L√∂sung.

Optische Schalter holen jedoch auf und sind keine schlechte Option. Wenn Sie nicht durch Budget oder Verf√ľgbarkeit eingeschr√§nkt sind und Ihnen der hohle Klang und die Haptik optischer Schalter nichts ausmacht, handelt es sich dabei auch um recht zuverl√§ssige und langlebige Schalter.

Lesen Sie auch: Was ist eine 65-Tastatur? Top 5 65 Tastaturen