Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

So blockieren Sie Websites in Mozilla Firefox

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So blockieren Sie Websites in Mozilla Firefox

Firefox ist ein Open Source Webbrowser, der speziell f√ľr schnelle und sichere Suchen entwickelt wurde. Obwohl der Firefox-Browser Websicherheit bietet, m√ľssen Sie Ihr Ger√§t vor Drittbenutzern sch√ľtzen, die versuchen, Ihre Daten zu stehlen. Andererseits, unerw√ľnschte Popups kann Sie auch zu expliziten Websites f√ľhren und dazu f√ľhren Datendiebstahl. Wenn Sie in Firefox hingegen explizite Websites finden, sollten Sie diese sofort sperren, um eine sichere Suche zu gew√§hrleisten. Dar√ľber hinaus dient das Blockieren von Websites auch dazu, unangemessene Inhalte von Ihren Kindern fernzuhalten.

So blockieren Sie Firefox-Websites auf einem Desktop-PC

Um Websites zu blockieren, k√∂nnen Sie die verwenden Website blockieren Add-on f√ľr Firefox auf Ihrem Linux, Windows oder Mac. Mit diesem Add-on k√∂nnen Sie die Websites zu bestimmten Tageszeiten blockieren.

1) Besuchen Sie im Firefox-Browser die Add-ons-Shop von Firefox.

2) Geben Sie in die Suchleiste ein Website blockieren.

3) Klicken Sie in der Liste der Optionen auf Website blockieren.

3) Klicken Sie nun Zu Firefox hinzuf√ľgen Taste.

Klicken Sie auf Zu Firefox hinzuf√ľgen

4) Klicken Sie erneut auf Hinzuf√ľgen um die Berechtigungen zu akzeptieren und die Erweiterung auf Ihrem Firefox zu installieren.

Klicken Sie auf Hinzuf√ľgen

5) Jetzt haben Sie die Block Site-Erweiterung erfolgreich installiert.

6) Klicken Sie dann auf Hamburger Men√ľ in der oberen rechten Ecke des Browsers.

7) Scrollen Sie nach unten und wählen Sie aus Add-ons und Themes aus der Liste der Optionen.

Wählen Sie Add-ons und Themes aus

8) Wählen Sie nun aus Erweiterungen im rechten Bereich des Browsers.

9) Klicken Sie auf Drei horizontale Punkte Symbol in der Nähe von Website blockieren.

10) Auswählen Optionen.

11) Um nun die Website zu blockieren, geben Sie den Namen oder die URL der Website in das Feld darunter ein Blockieren Sie einen neuen Hostnamen Abschnitt und klicken Sie auf Hinzuf√ľgen.

Geben Sie die URL ein und klicken Sie auf Hinzuf√ľgen

12) Sie k√∂nnen Websites auch an bestimmten Tagen und zu bestimmten Zeiten mit der Option ‚ÄěBlockierung planen‚Äú blockieren.

13) Scrollen Sie nach unten zu Werkzeuge Abschnitt und klicken Sie auf Speichern um die im Browser vorgenommenen √Ąnderungen zu speichern.

Schließlich wird die jeweilige Website blockiert und in Ihrem Mozilla Firefox-Browser nicht geöffnet. Wenn Sie den Brave-Browser verwenden, können Sie dieselbe Erweiterung aus dem Chrome Web Store installieren, um explizite Websites im Brave-Browser zu blockieren.

So blockieren Sie Websites in Firefox automatisch

Dar√ľber hinaus k√∂nnen Sie auch das hinzuf√ľgen Kindersicherung: Familienfreundlicher Filter Erweiterung in Ihrem Firefox-Browser zum Blockieren altersunangemessene Inhalte automatisch.

[1] √Ėffnen Sie den Firefox-Browser und klicken Sie auf Erweiterungen Symbol oben rechts.

[2] Danach treten Sie ein Elterliche Kontrolle in das Suchfeld ein und klicken Sie Zu Firefox hinzuf√ľgen.

Klicken Sie auf Zu Firefox hinzuf√ľgen

[3] Best√§tigen Sie nun den Vorgang durch Auswahl von Hinzuf√ľgen Taste.

[4] Erlauben Sie außerdem Berechtigungen und klicken Sie auf Okay Taste.

Stimmen Sie den Bedingungen zu und klicken Sie auf ‚ÄěOK‚Äú, um Websites in Firefox zu blockieren

[5] Nach dem Hinzuf√ľgen werden alle nicht jugendfreien Inhalte in Ihrem Firefox-Browser automatisch eingeschr√§nkt.

So blockieren Sie Firefox-Websites auf iOS-Geräten

Auf iOS-Ger√§ten ist es mit der integrierten Funktion m√∂glich, die Websites in Firefox zu blockieren Bildschirmzeit Besonderheit. Dar√ľber hinaus werden dadurch Websites in allen Browsern auf iOS-Ger√§ten, einschlie√ülich Firefox, blockiert.

1) Gehen Sie zu Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät.

2) Scrollen Sie nach unten und wählen Sie aus Bildschirmzeit.

3) Wählen Sie nun aus Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen.

4) Einschalten Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen und auswählen Inhaltsbeschränkungen.

Aktivieren Sie Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen und wählen Sie Inhaltsbeschränkungen aus

6) Wählen Sie nun aus Internetinhalt in der Liste der Optionen unten Inhaltsbeschränkungen.

Wählen Sie Webinhalt aus

7) Tippen Sie auf Beschr√§nken Sie Websites f√ľr Erwachsene und scrollen Sie nach unten, um auszuw√§hlen Website hinzuf√ľgen.

Klicken Sie auf Websites f√ľr Erwachsene beschr√§nken und w√§hlen Sie Website hinzuf√ľgen, um Websites in Firefox zu blockieren

8. Jetzt m√ľssen Sie den Namen oder die URL der Website eingeben, die Sie blockieren m√∂chten, und klicken Erledigt.

Wenn Sie schlie√ülich versuchen, die bestimmte Website im Firefox-Browser oder einem anderen Browser zu besuchen, werden Sie dar√ľber benachrichtigt: ‚ÄěEs ist blockiert‚Äě.

So blockieren Sie Firefox-Websites auf Android

Im Gegensatz zu PCs und iOS-Ger√§ten verf√ľgten Android-Ger√§te nicht √ľber die integrierte Option zum Blockieren von Websites. Im Gegenteil, Sie k√∂nnen das verwenden BlockSite App zum Blockieren von Websites in Firefox ohne Add-ons.

1) Installieren Sie die BlockSite App auf Ihrem Android-Gerät von Google Play Store.

2) Starten Sie die App und klicken Sie auf + Symbol aus der unteren rechten Ecke.

3) F√ľgen Sie eine beliebige Website hinzu und w√§hlen Sie sie aus OK.

4) Das können Sie auch Umschalten Die Zeitplan Option und planen Sie die Zeit ein, um bestimmte Websites zu blockieren.

Aktivieren Sie die Scheudle, um Websites in Firefox zu blockieren

Die eingegebenen Websites werden in allen auf Ihren Android-Smartphones installierten Browsern, einschließlich Firefox, blockiert.

Websites können in Firefox nicht blockiert werden: Beste Lösungen

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie bestimmte Websites in Ihrem Firefox-Browser nicht blockieren können. Sie können die folgenden Fehlerbehebungsmethoden befolgen, um das Problem zu beheben.

  • Stellen Sie beim Blockieren der Website sicher, dass Ihr Streaming-Ger√§t mit einem stabilen WLAN-Netzwerk verbunden ist.
  • F√ľhren Sie einfach einen einfachen Neustart Ihres Firefox-Browsers durch, um alle vor√ľbergehenden Fehler und St√∂rungen aus dem System zu entfernen.
  • L√∂schen Sie die Cache-Daten in Firefox, um die Leistung von Firefox zu verbessern und weitere Aufgaben zu starten.
  • Wenn Sie eine veraltete Version verwenden, wechseln Sie zur neuesten Version, indem Sie Ihren Firefox-Browser aktualisieren.

Nachdem Sie diese Fehlerbehebungstechniken befolgt haben, können Sie schließlich einschränken schädliche Websites und sicher mit Firefox surfen.

FAQs

1. Ist Block Site kostenlos?

Ja. Block Site ist ein kostenloses Browser-Add-on f√ľr Firefox und Chrome zum Blockieren von Websites.

2. Kann ich die Websites in Firefox entsperren?

Ja. Sie können die blockierten Websites jederzeit entsperren Deaktivieren der Kindersicherung Erweiterung auf Firefox.

3. Wie blockiere ich Websites in Firefox auf Firestick?

Sie k√∂nnen das hinzuf√ľgen Website blockieren Erweiterung zum Blockieren von Websites in Firefox auf Ihrem Firestick-Ger√§t.