Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

So richten Sie Fitbit Charge 3 ein und verwenden es

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So richten Sie Fitbit Charge 3 ein und verwenden es

Der Fitbit Charge 3 entspricht in etwa der Tatsache, dass Fitbit seine Smartwatches mit seinen einfacheren Fitness-Tracking-Ger√§ten kombiniert. Dies liegt daran, dass es gegen√ľber dem Fitbit Charge 2, der hinsichtlich der intelligenten Funktionalit√§t recht einfach war, ein deutliches Upgrade erhalten hat.

Bedenken Sie, dass das Ger√§t Ihnen jetzt viel bessere Benachrichtigungen von allen Drittanbieter-Apps auf Ihrem Telefon geben kann, was beim Charge 2 nicht m√∂glich war, da es Sie nur auf Telefonanrufe und Textnachrichten aufmerksam machen konnte. Es verf√ľgt au√üerdem √ľber eine Reihe neuer Funktionen, wie zum Beispiel Timer und Wetter.

Der Charge 3 verf√ľgt √ľber alle allgemeinen Multisport-Fitness-Tracking-Funktionen, die Sie von einem Fitbit-Aktivit√§ts-Tracker erwarten w√ľrden, einschlie√ülich der alten Favoriten des Charge 2, wie z. B. Pulsfrequenz-Tracking rund um die Uhr, Workouts und gef√ľhrte Atmung zur Entspannung sowie einige neue Erg√§nzungen, wie z. B. Schwimm-Tracking.

Neben Schwimmen zeichnet der Charge 3 auch Outdoor-Laufen, Laufbandlauf, Walken und Gewichtheben sowie Radfahren und Intervalltraining auf, wie beim Charge 2.

Wenn Sie k√ľrzlich einen Fitbit Charge 3 gekauft haben und sich fragen, wie Sie ihn einrichten, damit Sie mit der Verfolgung und Festlegung von Zielen f√ľr Ihre Fitnessreise beginnen k√∂nnen, sind Sie hier richtig. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre neue Smartwatch einrichten.

Wie konfiguriere ich meinen Fitbit Charge 3?

Wenn Sie bereits ein Fitbit-Konto haben, melden Sie sich an und gehen Sie zum Kontosymbol > Ger√§t einrichten. Wenn Sie noch kein Fitbit-Konto haben, tippen Sie auf Fitbit beitreten, um durch eine Reihe von Fragen zum Einrichten eines Fitbit-Kontos gef√ľhrt zu werden. 5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Charge 3 mit Ihrem Konto zu verkn√ľpfen.

So konfigurieren Sie einen neuen Fitbit Charge 3

Haben Sie k√ľrzlich einen neuen Fitbit Charge 3 gekauft? So geht das in wenigen Minuten mit einem Android-Telefon!

Wenn Sie die Tracking-Anwendung noch nicht auf Ihrem Telefon installiert haben, m√ľssen Sie zun√§chst die Fitbit-App auf Ihr Telefon herunterladen. Um dies zu erreichen, gehen Sie zun√§chst wie folgt vor:

  • Starten Sie auf Ihrem Telefon die Google Play Store-App.
  • Suchen Sie im Suchbereich von Google Play nach Fitbit.
  • Warten Sie, bis es heruntergeladen ist, indem Sie auf ‚ÄěInstallieren‚Äú tippen.

So konfigurieren Sie Ihren Fitbit Charge 3

  • √Ėffne die Fitbit-App deines Telefons und w√§hle ‚ÄěFitbit beitreten‚Äú oder ‚ÄěAnmelden‚Äú aus.
  • Um sich anzumelden, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein oder f√ľllen Sie das Formular aus, um ein neues Konto zu erstellen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollk√§stchen neben Standortberechtigungen.
  • Lassen Sie das Pop-up erscheinen.
  • W√§hlen Sie die Option ‚ÄěKonto‚Äú (die Option oben rechts, die wie ein Personalausweis aussieht).
  • Das Einrichten eines Ger√§ts ist die n√§chste Option.
  • W√§hlen Sie Charge 3 aus dem Men√ľ aus.
  • Richten Sie Ihren Fitbit Charge 3 ein.
  • Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf die Schaltfl√§che ‚ÄěIch stimme zu‚Äú.
  • Schlie√üen Sie Ihren Charge 3 an das Ladeger√§t an und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, indem Sie auf Weiter tippen.
  • Geben Sie die auf dem Bildschirm des Charge 3 angezeigten Zahlen ein.
  • W√§hlen Sie ‚ÄěUpdate jetzt installieren‚Äú.
  • Warten Sie ausreichend Zeit f√ľr den Download und die Installation des Updates.
  • Wenn es fertig ist, tippen Sie auf Weiter.
  • Um fortzufahren, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und tippen Sie auf jeder Seite auf Weiter.
  • Nachdem Sie alle diese Schritte ausgef√ľhrt haben, tippen Sie auf ‚ÄěFertig‚Äú.
  • Um die Konnektivit√§tsfunktionen zu akzeptieren, tippen Sie auf ‚ÄěOkay‚Äú.

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausgef√ľhrt haben, haben Sie Ihren Fitbit Charge 3 erfolgreich auf Ihrem Ger√§t eingerichtet. Jetzt geh raus und schwitze!

Wichtige Funktionen des Fitbit Charge 3, auf die Sie achten sollten

Die Anwendung

iOS- und Android-Ger√§te werden von der App unterst√ľtzt.

Die App ist wirklich umfassend und einfach zu bedienen.

An der Fitbit-Plattform hat sich nicht viel ge√§ndert, seit wir die Versa getestet haben, und sie ist immer noch genauso gro√üartig wie damals. Es ist unkompliziert, leicht zu verstehen und alles ist einfach zu verwalten. Fitbit The Charge 3 synchronisiert sich √ľber Bluetooth, was viel schneller und reibungsloser ist als vergleichbare Apps wie Withings Health Mate.

Wir haben die Android-App verwendet, um den Charge 3 zu testen, sie ist aber auch f√ľr iOS verf√ľgbar. Die Fitbit-App verf√ľgt √ľber f√ľnf Hauptbereiche auf dem Startbildschirm: Dashboard, Konto, Herausforderungen, Anleitung/Benachrichtigungen und Freunde.

Das prim√§re Dashboard zeigt alle f√ľr jeden Tag gesammelten Daten im Kachelstil an, sodass Sie die Reihenfolge der angezeigten Daten ganz einfach √§ndern k√∂nnen. Es umfasst alles von der Nahrungs- und Wasseraufnahme (falls eingegeben) bis zur Anzahl der durchgef√ľhrten Schritte.

√úber jeder gemessenen Metrik befindet sich ein kreisf√∂rmiger Balken, der sich im Uhrzeigersinn dreht, wenn Sie sich einem Ziel n√§hern. So k√∂nnen Sie leicht feststellen, ob Sie sich schneller bewegen m√ľssen. Auf jede dieser Kennzahlen kann getippt werden, um weitere Informationen dazu anzuzeigen.

Eine weitere wichtige Seite ist die Option ‚ÄěKonto‚Äú, die sich oben rechts in der App befindet und auf der Sie Ziele anpassen, einen anderen Fitbit-Tracker einrichten und auf zus√§tzliche Einstellungen wie das Hinzuf√ľgen einer benutzerdefinierten Herzfrequenzzone zugreifen k√∂nnen.

Es gibt auch einen Link, um zu sehen, welche anderen Fitbit-kompatiblen Anwendungen Sie haben, wie zum Beispiel MyFitnessPal, das sich ideal f√ľr die Di√§tverfolgung eignet. Mit dieser Option k√∂nnen Sie unter anderem auch das Displaydesign, die leisen Alarme und das Hauptziel des Charge 3 √§ndern.

Schlaf√ľberwachung

  • √úberwacht REM-, Leicht- und Tiefschlaf.
  • Es gibt auch einen stillen Alarm.

Der Fitbit Charge 3 bringt die Schlafverfolgung zur√ľck und gibt Ihnen einen Einblick in Ihre Nacht mit Details zu REM-, Leicht- und Tiefschlaf.

Beim Schlafen empfanden wir das Wearable als ausreichend bequem, wollten es aber nicht immer im Bett tragen, wie Fitbit empfiehlt.

Man wei√ü nie, wie gut ein Schlaf-Tracking-Ger√§t einen aufgezeichnet hat, aber was der Charge 3 f√ľr uns aufgezeichnet hat, schien ungef√§hr richtig zu sein.

Es gibt auch einen stillen Alarmmodus, der den Tracker an Ihrem Handgelenk sanft vibrieren l√§sst, um Sie zu wecken, ohne jemanden in der N√§he zu st√∂ren. Das ist eine nette Idee, aber wir sind uns nicht sicher, wie n√ľtzlich sie f√ľr Menschen mit starkem Schlaf sein wird.

Lebensdauer der Batterie

Sie sollten es mindestens sechs Tage lang verwenden können.

Wenn Sie die Schlaf√ľberwachung nutzen m√∂chten, ist das Aufladen schwierig.

Fitbit gibt an, dass der Akku des Charge 3 sieben Tage halten w√ľrde, verglichen mit f√ľnf Tagen beim vorherigen tragbaren Charge 2. Wir haben festgestellt, dass wir dieses Ziel nicht ganz erreicht haben, obwohl wir das Ger√§t ausgiebig getestet haben.

Wir glauben jedoch, dass Sie die prognostizierte Akkulaufzeit von sieben Tagen nahezu erreichen können, wenn Sie die Fitness-Tracking- und Smart-Funktionen nicht mehr als einmal am Tag nutzen.

Wir haben unseren voll aufgeladenen Charge 3 etwa sechs Tage lang genutzt, was nicht schlecht ist, wenn man bedenkt, dass man das Gerät nur einmal pro Woche auflädt.

Im Lieferumfang des Fitbit Charge 3 ist ein proprietäres Ladegerät enthalten. Wir hätten es vorgezogen, ein herkömmlicheres Ladegerät mit Micro-USB- oder USB-C-Anschluss zu verwenden, da dieses häufig leer war, wenn wir keinen Zugang zu einem Ladegerät hatten.

Eine weitere Herausforderung besteht darin, herauszufinden, wann der beste Zeitpunkt zum Aufladen des Ger√§ts ist. Die naheliegendste Zeit zum Aufladen eines Wearables oder Telefons ist die Nacht, aber Sie k√∂nnen den Charge 3 nicht im Bett tragen, um Ihren Schlaf zu √ľberwachen. Sie m√ľssen also einen Zeitpunkt einplanen, zu dem Sie nichts verfolgen, damit Sie es erneut entsaften k√∂nnen.

Zum Gl√ľck zeigt der Charge 3 einen Prozentsatz der Akkulaufzeit auf dem Ger√§t an, sodass Sie ein schwacher Akku nicht √ľberrascht. Diese Funktion mag mittlerweile allt√§glich sein, war jedoch nicht verf√ľgbar, als Fitbit Charge und Fitbit Charge HR erstmals angek√ľndigt wurden.