Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Touchpad funktioniert nicht: Schnelle Lösung

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Touchpad funktioniert nicht: Schnelle Lösung

Wenn Sie einen Laptop oder ein Notebook verwenden, wissen Sie, dass das Touchpad eine der wesentlichen Funktionen jedes Laptops ist, mit der Sie auf Ihrem Computer navigieren können, ohne eine weitere Maus zu benötigen. Manchmal kann es jedoch zu Problemen kommen, beispielsweise wenn das Touchpad Ihres Laptops nicht richtig funktioniert.

In diesem Artikel untersuchen wir die Gr√ľnde, warum das Touchpad nicht wie erwartet funktioniert, und wie wir das Problem beheben k√∂nnen.

Touchpad funktioniert nicht: M√∂gliche Gr√ľnde

Hier sind einige m√∂gliche Gr√ľnde, warum das Touchpad nicht richtig funktioniert:

  • Deaktiviertes Touchpad: Manchmal kann das Touchpad versehentlich deaktiviert oder durch eine Tastenkombination ausgeschaltet werden.
  • Veraltete oder fehlende Treiber: Veraltete oder fehlende Touchpad-Treiber k√∂nnen zu Fehlfunktionen f√ľhren.
  • K√∂rperlicher Schaden: Jede physische Besch√§digung des Touchpads oder seiner Umgebung kann dazu f√ľhren, dass es nicht mehr funktioniert.
  • Malware oder Virus: Malware und Viren k√∂nnen manchmal die Touchpad-Treiber im System beeintr√§chtigen.
  • Probleme mit Windows-Updates: Viele Benutzer haben berichtet, dass das Touchpad nach einem Update nicht mehr funktioniert.
  • Hardwareprobleme: IInterne Hardwareprobleme k√∂nnen dazu f√ľhren, dass das Touchpad nicht optimal funktioniert.
  • BIOS/UEFI-Einstellungen: Falsch konfigurierte oder veraltete Einstellungen im BIOS/UEFI k√∂nnen zu Problemen mit dem Touchpad f√ľhren.

Maus bewegt sich nicht zum zweiten Monitor: 3 Korrekturen

Touchpad funktioniert nicht: Mögliche Lösungen

Nicht, dass wir die m√∂glichen Ursachen daf√ľr verstanden h√§tten, warum das Touchpad nicht funktioniert. Lassen Sie uns in die Fehlerbehebungen eintauchen, damit Sie das Touchpad wieder betriebsbereit machen k√∂nnen.

Starten Sie Ihren Laptop neu

Manchmal ist eine einfache L√∂sung die beste L√∂sung. Starten Sie Ihren Laptop neu und pr√ľfen Sie, ob es funktioniert. Viele Benutzer schw√∂ren auf diese Methode, was bis zu einem gewissen Grad zutrifft, da ein Neustart Ihren Arbeitsspeicher leert und viele kleinere Fehler behebt. Probieren Sie es also aus und sehen Sie, ob es funktioniert.

√úberpr√ľfen Sie, ob das Touchpad aktiviert ist

Wie bereits erl√§utert, kann es vorkommen, dass Sie das Touchpad versehentlich deaktiviert haben. Die meisten Laptops bieten diese Funktion, bei der Sie das Touchpad mithilfe einer Tastenkombination auf der Tastatur deaktivieren k√∂nnen. Obwohl die Kombination von Marke zu Marke unterschiedlich ist, k√∂nnen Sie das Touchpad normalerweise deaktivieren, indem Sie die Funktionstaste (Fn) und andere Funktionstasten oben auf der Tastatur dr√ľcken.

Sehen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Laptops nach, um genau zu erfahren, wie Sie das Touchpad aktivieren.

Aktualisieren Sie Ihre Touchpad-Treiber

Veraltete Touchpad-Treiber k√∂nnen Probleme mit der Funktionalit√§t des Touchpads verursachen. Um Ihre Touchpad-Laufwerke zu aktualisieren, besuchen Sie die Website Ihres Computerherstellers und laden Sie dann die neuesten Treiber f√ľr das Touchpad Ihres Computers herunter.

Oder Sie könnten zum gehen Gerätemanager und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Mäuse und andere Zeigegeräte und dann auswählen Treiber aktualisieren. Sie können auch auf klicken Automatisch nach Treibern suchen damit Windows im Internet nach dem Treiber suchen kann.

Setzen Sie die Updates zur√ľck

Das regelm√§√üige Aktualisieren des Betriebssystems und der Treiber Ihres Ger√§ts ist eine gute Angewohnheit, verursacht aber manchmal auch gro√üe Probleme. Wenn Sie k√ľrzlich die Treiber aktualisiert haben und das Touchpad Ihres Laptops pl√∂tzlich nicht mehr funktioniert, sollten Sie die Aktualisierungen m√∂glicherweise so schnell wie m√∂glich zur√ľcksetzen.

Gehe zum Gerätemanager und doppelklicken Sie dann auf Mäuse und andere Zeigegeräte. Gehen Sie jetzt zum Treiber Klicken Sie oben auf die Registerkarte und wählen Sie dann aus Rollback-Treiber.

Konfigurieren Sie die Touchpad-Einstellungen im BIOS/UEFI

Die Konfiguration der Touchpad-Einstellungen im BIOS/UEFI von Windows kann je nach Laptop- oder Motherboard-Hersteller variieren. Hier sind jedoch einige allgemeine Schritte, die Sie befolgen können:

  • Starten Sie Ihren Laptop neu und rufen Sie BIOS/UEFI auf, indem Sie beim Start die entsprechende Taste dr√ľcken. Diese Taste variiert je nach Hersteller, normalerweise ist sie jedoch F2, F12 oder DEL.
  • Suche nach Fortschrittlich oder Ger√§tekonfiguration Registerkarte und navigieren Sie zu Internes Zeigeger√§t oder Touchpad M√∂glichkeit.
  • Stellen Sie sicher, dass das Touchpad aktiviert ist. Wenn es deaktiviert ist, aktivieren Sie es und speichern Sie die √Ąnderungen.
  • Passen Sie andere Einstellungen wie Empfindlichkeitsgeschwindigkeit oder Aufnahmeoptionen an.

Entfernen Sie die externe Maus oder aktivieren Sie das Touchpad, um mit der Maus zu arbeiten

Windows und Mac bieten Einstellungen, mit denen das Touchpad automatisch deaktiviert wird, wenn Sie eine Maus an den Laptop anschließen. Gehen Sie in Windows zu Einstellungen > Bluetooth und Geräte > Touchpad. Wählen Sie dann das entsprechende Kästchen aus Lassen Sie das Touchpad eingeschaltet, wenn eine Maus angeschlossen ist.

Sie k√∂nnen auch die externe Maus entfernen und pr√ľfen, ob das Touchpad funktioniert.

Wie schalte ich den Touchscreen auf Chromebooks aus?

Häufig beantwortete Fragen

Hier finden Sie einige FAQs zum Thema:

Wie behebe ich mein nicht reagierendes Touchpad?

Um das nicht reagierende Touchpad zu beheben, aktualisieren Sie die Treiber, entfernen Sie die externe Maus, starten Sie Ihren Laptop neu und √ľberpr√ľfen Sie die Touchpad-Einstellungen im BIOS/UEFI.

Welche Funktionstaste deaktiviert das Touchpad?

Die Funktionstaste zum Deaktivieren des Touchpads hängt von der Marke Ihres Laptops ab. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch des Laptops.

Ein Chromebook-Touchpad funktioniert nicht: Schnelle Lösung