Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Warum ist Duotone in Photoshop ausgegraut?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Warum ist Duotone in Photoshop ausgegraut?

Photoshop ist eines der beliebtesten Bildbearbeitungsprogramme √ľberhaupt. Zusammen mit dem Rest der Adobe Suite ist es eine gro√üe Hilfe f√ľr Grafikdesigner und Fotografen gleicherma√üen. Aufgrund der enormen Anzahl an Tools und Optionen des Programms kann die Verwendung jedoch zu Beginn recht schwierig sein.

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Duotone in Photoshop ausgegraut ist und was Sie dagegen tun können.

Der Duotone-Modus in Photoshop kombiniert ein Graustufenbild mit einer Sekundärfarbe (sogenannte Sonderfarbe), um einen Zweitoneffekt zu erzeugen, ähnlich dem Sepia. daher der Name Duotone. Im Photoshop-Modus können Benutzer mit bis zu vier Farben arbeiten, die alle aufgerufen werden Tinten.

Sie k√∂nnen f√ľr alle vier individuelle Werte f√ľr Farbton, S√§ttigung und Bereich festlegen Tinten und andere Farbsteuerungsoptionen, die eine vollst√§ndige Kontrolle √ľber die verwendeten Farben erm√∂glichen.

Beachten Sie, dass Duotone nur mit Graustufenbildern funktioniert. Wenn Sie also in einem anderen Farbraum arbeiten, was wahrscheinlich der Fall sein wird, ist die Option ausgegraut.

Nur weil Sie mit einem Schwarzweißbild arbeiten, heißt das nicht unbedingt, dass Sie sich im Graustufen-Farbraum befinden.

Standardm√§√üig liegen die meisten Bilder im 8-Bit-RGB-Farbraum vor. F√ľr Duotone m√ľssen Sie sich im 8-Bit-Graustufen-Farbraum befinden.

Durch √Ąndern des Farbraums wird der Duotone-Effekt verf√ľgbar.

Um Ihren Farbraum in Photoshop zu √§ndern, gehen Sie einfach zu Bild, gefolgt von Modus und stellen Sie sicher, dass Graustufen wird gepr√ľft. √úberpr√ľfen Sie die untere H√§lfte der Liste, um sicherzustellen, dass Sie dabei sind 8 Bit Modus auch.

Sobald Sie den Farbraum ändern, werden Sie von Photoshop gefragt, ob Sie Farbinformationen verwerfen möchten oder nicht. Wenn Sie nicht beabsichtigen, das Bild später wieder in den RGB-Farbraum zu bringen, können Sie die Farbinformationen verwerfen.

Unabhängig davon können Sie den Duotone-Effekt problemlos anwenden, sobald der Farbraum auf Graustufen geändert wurde.