Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Was ist der Unterschied zwischen SD, HD, 2k und 4k?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Was ist der Unterschied zwischen SD, HD, 2k und 4k?

Sie werden häufig Smartphone-Displays, Monitore, Displaykabel, Projektoren und andere Anzeigegeräte sehen, die mit SD, HD, 720, 1080 oder 4K gekennzeichnet sind. Aber haben Sie sich jemals gefragt, was diese Zahlen oder die Auflösung bedeuten und was der Unterschied zwischen diesen Zahlen ist?

Diese Zahlen geben die Aufl√∂sung oder die Pixelanzahl einer bestimmten Anzeige an. Eine SD-Anzeige beginnt bei 240p und reicht bis zu 480p. Ebenso ist ein HD-Display ein 720p- oder 1080p-Display. Ein 2K-Display hat eine Pixelbreite, die im Bereich von 2000 Pixeln liegt, daher der Name 2K. Diese Nomenklatur gilt auch f√ľr ein 4K-Display. Ein 4K-Display hat eine Pixelbreite im Bereich von 4000 Pixeln.

Lesen Sie auch: 1080i vs. 1080p: Was ist der Unterschied und welches ist besser?

Auflösungen beziehen sich auf die Gesamtzahl der auf dem Display vorhandenen Pixel. Ein SD-Display hat eine Auflösung von 240p, 360p oder 480p. Eine Auflösung von 240p bedeutet, dass die Pixelzahl des Bildschirms 352 x 240 beträgt. Dies bedeutet, dass eine einzelne vertikale Zeile 352 Pixel und eine horizontale Zeile 240 Pixel enthält. Die Anzahl der vertikalen und horizontalen Linien entspricht ebenfalls 352 und 240 bei einer 240p-Anzeige. Ebenso hat ein 360p-Display eine Pixelanzahl von 480×360 Pixeln und ein 480p-Display hat eine Pixelanzahl von 858×480 Pixeln.

Was ist der Unterschied zwischen SD, HD, 2k und 4k?

Wenn wir uns die HD-Auflösung ansehen, hat ein 720p-Display eine Auflösung oder Pixelanzahl von 1280 x 720 mit 1280 vertikalen und 720 horizontalen Pixelzeilen. Ein 1080p-Display hat eine Auflösung von 1920×1080. Beide Auflösungen bilden die HD-Anzeigeformate. Das 720p-Display wird als HD-Display bezeichnet, während das 1080p-Display als Full-HD-Display vermarktet wird.

2K-Displays haben eine Aufl√∂sung von 2560√ó1440, was oft auch als 1440p geschrieben wird. Ebenso hat ein 4K-Display eine Aufl√∂sung von 3860√ó2160, was auch als 2160p geschrieben wird. Die Aufl√∂sung eines Displays ist ein entscheidender Faktor f√ľr die Bildqualit√§t. Je besser also die Aufl√∂sung, desto besser ist die Bildqualit√§t.

Lesen Sie auch: Wie kann ich unscharfe Fotos in Photoshop wiederherstellen?

Eine bessere Aufl√∂sung f√ľhrt in den meisten F√§llen zu einer besseren Bildqualit√§t. Ein 360p-Bild ist viel sch√§rfer als ein 240p-Bild. Ebenso ist ein 4K-Bild aufgrund der hohen Pixelzahl sch√§rfer als ein 1080p-Bild.

Die Bildqualität hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren ab, wie z. B. Kontrast, Dynamikbereich, Sättigung, Farbgenauigkeit und vielen anderen Faktoren, einschließlich der Auflösung. Aufgrund der besseren Kalibrierung aller Faktoren kann ein 720p-Bild besser aussehen als ein 1080p-Bild.

Was ist der Unterschied zwischen SD, HD, 2k und 4k?Was ist der Unterschied zwischen SD, HD, 2k und 4k?

Dieses Phänomen kann zwar bei Bildern mit ähnlichen Auflösungen zutreffen, aber bei Bildern oder Videos mit Auflösungen an unterschiedlichen Enden der Auflösungsskala gewinnt die höhere Auflösung.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Display oder Fernseher sind, bevorzuge ich ein Panel mit 1080p (Full HD) oder h√∂her. Wenn Sie sich f√ľr ein Panel mit h√∂herer Aufl√∂sung entscheiden, haben Sie auch die Freiheit, jedes Bild mit niedrigerer Aufl√∂sung anzuzeigen oder anzuzeigen.

Lesen Sie auch: Wie bereitet man Fotos f√ľr das Web vor?