Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Wie konvertiert man PDF in Word?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Wie konvertiert man PDF in Word?

PDF-Dateien sind eine der am häufigsten verwendeten Erweiterungen zum Speichern von Dokumenten. Diese Dateien werden jedoch nicht direkt in Microsoft Word oder einem anderen Rich-Text-Dokumenteditor geöffnet und können dort auch nicht im gleichen Format bearbeitet werden.

Wenn Sie eine PDF-Datei in ein Word-Dokument umwandeln m√∂chten, stehen zahlreiche Websites und Apps zur Verf√ľgung, die Ihnen dabei helfen. Wenn Sie nach PDF-Editoren von Drittanbietern suchen, k√∂nnen Sie sich diesen Artikel ansehen, der sieben der besten auflistet. Hier werden wir dar√ľber sprechen, wie Sie mit Microsoft Word ein PDF in Word konvertieren k√∂nnen, ohne dass Sie Software von Drittanbietern ben√∂tigen.

Mit Microsoft Word können Benutzer PDF-Dateien in das Word-Dokumentformat konvertieren, sodass sie bearbeitet werden können. Allerdings sieht das Dokument möglicherweise nicht genau wie die PDF-Version aus.

PDFs, die hauptsächlich Grafiken oder Diagramme enthalten, werden wahrscheinlich als ganzseitiges Bild angezeigt. In einem solchen Fall kann der Text in diesen Bildern nicht bearbeitet werden. Einige Elemente, wie z. B. eine Fußnote, werden von Word möglicherweise nicht erkannt und daher wie normaler Text behandelt. Ebenso gibt es andere Elemente, die sich nicht gut konvertieren lassen, wenn Sie den integrierten Konverter in Word verwenden, um eine Datei von PDF in Word zu konvertieren. Wir haben sie unten aufgelistet.

Lesen Sie auch: Wie speichere ich ein Word-Dokument als PDF?

Welche PDF-Elemente werden von Word nicht unterst√ľtzt?

Nachfolgend haben wir alle Elemente aufgelistet, die sich nicht gut konvertieren lassen, wenn Sie das integrierte Konvertierungstool zum Konvertieren von PDF in Word verwenden.

  • Audio
  • Video
  • Endnoten
  • Fu√ünoten
  • Rahmen
  • Aktive PDF-Elemente
  • PDF-Lesezeichen
  • PDF-Tags
  • PDF-Kommentare
  • Schrifteffekte (Gl√ľhen/Schatten)
  • Seitenfarben
  • Seitenr√§nder
  • Verfolgte √Ąnderungen
  • Tabellen mit Zellabstand.

Lesen Sie auch: Wie speichere ich Fotos als PDF in Photoshop?

√Ėffnen Sie Microsoft Word auf Ihrem PC und befolgen Sie die unten aufgef√ľhrten Schritte, um eine PDF-Datei in Word zu konvertieren, ohne Software von Drittanbietern zu verwenden.

Schritt 1: Verwenden Sie die Tastenkombination STRG+O direkt zum gehen Datei öffnen Seite, oder klicken Sie auf Datei Option oben links und dann weiter Offen auf der nächsten Seite. Hier können Sie das PDF auswählen und öffnen, das Sie in Word konvertieren möchten.

Wie konvertiert man PDF in Word?  |  Candid.Technologie

Schritt 2: Als Nächstes sehen Sie eine Popup-Eingabeaufforderung von Microsoft Word. Klick auf das OK Klicken Sie auf die Schaltfläche, um mit der Konvertierung fortzufahren.

Wie konvertiert man PDF in Word?  |  Candid.TechnologieWie konvertiert man PDF in Word?  |  Candid.Technologie

Wie oben erw√§hnt, werden einige Elemente ‚Äď insbesondere Grafiken ‚Äď m√∂glicherweise nicht wie in der PDF-Datei angezeigt, da Sie die konvertierte Word-Datei bearbeiten k√∂nnen.

Beispiele der gleichen Seite der PDF-Datei (links) im Vergleich zur gleichen Seite des konvertierten Word-Dokuments (rechts).

Lesen Sie auch: Wie speichere ich eine E-Mail als PDF in Gmail?