Verdienen Sie Geld mit Ihren Tech-Blogs, Gadgets und Tipps

Wie man den Weltboss Ashava die Pestilenz in Diablo IV besiegt

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Wie man den Weltboss Ashava die Pestilenz in Diablo IV besiegt

Eine der neuesten Ergänzungen zu Diablo IV, die mit der Tradition bricht, sind die Weltbosse, und Ashava gehört zu diesen Bossen. Wenn Sie die Betaversion schon einmal gespielt haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie schon einmal gegen diesen Drachen gekämpft haben.

Ashava ist ziemlich schwer zu bek√§mpfen, es sei denn, man hat ein hohes Level und ist mit der entsprechenden Ausr√ľstung ausgestattet.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Weltboss Ashava zu besiegen, wird dieser Leitfaden hilfreich sein. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie den Weltboss Ashava die Pestilenz in Diablo IV besiegen.

Schritte, um den Weltboss Ashava die Pestilenz in Diablo IV zu besiegen

Ashava ist ein Weltboss, der sich stark auf seine Fl√§chenwirkungs- und Elementargiftangriffe verl√§sst. Das erste ist das h√§ufigste und hier schl√§gt der Drache mit seinen Fl√ľgeln hart auf den Boden. Ashava wird dies direkt in der N√§he seines Gesichts tun. Sobald Sie den gelben Umriss vor sich sehen, sollten Sie sofort auf seinen Bauch zulaufen.

Beim n√§chsten Angriff schl√§gt Ashava seine Fl√ľgel in kreisenden Bewegungen aus. Spieler, die Abstand zum Boss halten, erleiden durch diesen Angriff Schaden. Sie m√ľssen sich dem Boss n√§hern oder sich in Sicherheit bringen, wenn Sie diesem Angriff ausweichen m√∂chten. Sein dritter Angriff besteht darin, die Spieler, die in seiner N√§he stehen, anzugreifen. Hier m√ľssen Sie direkt unter seinem Bauch ausweichen. Dies ist der sicherste Ort, und ein Fluchtversuch ist nicht nur riskant, sondern lohnt sich auch nicht.

Der vierte Angriff beginnt, sobald Sie Ashavas Gesundheit auf 1/4 gesenkt haben. Ashava beginnt, einen Giftnebel einzuatmen, der insgesamt f√ľnf zuf√§llige Giftlachen bildet. Wenn Sie also darauf stehen, verschlechtert sich Ihre Gesundheit allm√§hlich. Sie m√ľssen die Pf√ľtze ignorieren und den Drachen angreifen. Wenn Sie keinen Fernkampfschaden verursachen k√∂nnen, achten Sie darauf, dass Sie Ihre Gesundheit im Auge behalten und f√ľllen Sie sie wieder auf, sobald sie unter 60 % sinkt.

Beim n√§chsten Angriff nutzt der Weltboss Ashava seine Fl√ľgel, um vor sich auf dem Boden Fl√§chenschaden zu verursachen. Sofort zieht er die Fl√ľgel zu sich heran, was dazu f√ľhrt, dass der Kies vom Boden in einer geraden Linie aufsteigt und die in der N√§he stehenden Spieler besch√§digt. Die beste Vorgehensweise w√§re, vorw√§rts in Richtung der Fl√ľgel durch die Mitte zu rennen.

Der beste Weg, mit Ashava umzugehen, besteht darin, unter seinem Bauch zu bleiben. Auf diese Weise werden Sie die meisten seiner Angriffe kaum ber√ľhren. Die Giftpf√ľtzen werden das Einzige sein, was Ihnen Schaden zuf√ľgt. Um mit ihnen fertig zu werden, besorgen Sie sich legend√§re Ausr√ľstung und steigen Sie beim Schmied auf. Es wird empfohlen, dass Sie einen Ring anbringen, der Ihnen eine hohe Giftresistenz und eine R√ľstung verleiht, die Ihnen Heilung verleiht.